UKB Schilddrüsensymposium

Mittwoch 13.05.2020, 16:00 – 20:00 Uhr, Hotel Bristol Bonn

Vermerken Sie sich bitte diesen Termin in Ihrem Kalender.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme

Grusswort 2019

 

Sehr geehrte Frau Kollegin, sehr geehrter Herr Kollege,

 

 

nicht zuletzt durch den großen Erfolg der Radioiodtherapie  ist die Prognose des differenzierten Schilddrüsenkarzinoms bei richtiger Behandlung außerordentlich gut. Derzeit entstehen neue interdisziplinäre Leitlinien, welche die Primärtherapie mit Operation und ablativer Radioiodtherapie neu bewerten. Eine verbesserte molekulare Diagnostik der Pathologie, die eine Stratifizierung anhand von Mutationsmustern ermöglicht wird in Zukunft möglicherweise den Verlauf von Therapie und Nachsorge maßgeblich beeinflussen. Ist weniger Therapie mehr oder konsequente Behandlung von Beginn an effektiver? Diese Frage möchten wir interdisziplinär mit Ihnen diskutieren.

 

Im Zweiten Teil des Symposiums beschäftigen wir uns mit unserem Dauerthema Schilddrüse und Lebensqualität. In diesem Jahr stehen der Kinderwunsch von Schilddrüsenpatientinnen, kindliche Schilddrüsenerkrankungen sowie die sportliche Aktivität trotz Veränderungen der Schilddrüse im Mittelpunkt - Fragen, die insbesondere unseren jüngeren Patienten am Herzen liegen.

 

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und Ihre Diskussionsbeiträge am 15.05.2019 von 16.00 bis 20.00 im Hotel Bristol! Wie immer ist auch für das leibliche Wohl gesorgt.

 

 

Ihre

 

Prof. Dr. Markus Essler

Direktor

Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin

Universitätsklinikum Bonn

Prof. Dr. Dr. Ralph A. Bundschuh

Leiter der Schilddrüsenambulanz

Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin

Universitätsklinikum Bonn


Programmübersicht 2019

MZ02239-S-NUK-Y-7163-Schilddrüsensymposi
Adobe Acrobat Dokument 2.1 MB

Programmübersicht, Mittwoch 15.05.2019

16:00 Uhr

 

 

 

Einführung
Prof. Dr. Dr. Ralph A. Bundschuh,

Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin

Universitätsklinikum Bonn

 

 

16:10 Uhr

 

 

 

 

 

Aktuelles aus der Pathologie des
di erenzierten Schilddrüsenkarzinoms

Prof. Dr. Marieta Toma

Institut für Pathologie

Universitätsklinikum Bonn

16:40 Uhr

 

 

 

Das papilläre Mikrokarzinom aus Sicht
des Chirurgen

Prof. Dr. Holger StrunkProf. Dr. Dr. h.c. Henning Dralle

Radiologische Universitätsklinik

Universitätsklinikum Bonn

   

 

17:10 Uhr

 

 

 

 

 

Das di erenzierte Schilddrüsenkarzinom
aus Sicht des Nuklearmediziners

Prof. Dr. Dr. Ralph A. Bundschuh

Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin

Universitätsklinikum Düsseldorf

 

 

17:40 Uhr

 

 

Pause mit Kafee und Gebäck

18:00 Uhr

 

 

 

 

Schilddrüse und Fertilität

Dr. Julia Schepelmann

Reproduktionsmedizin
Zentrum für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

 

 

18:30 Uhr

 

Diagnostisches Vorgehen bei Neugeborenen
von Müttern mit „Schilddrüsenproblemen“

Prof. Dr. Bettina Gohlke

Pädiatrische Endokrinologie und Diabetologie

Universitätsklinikum Bonn

 

19:00 Uhr

 

Schlusswort und anschließender Imbiss

Veranstaltungsort
Hotel Bristol
Prinz-Albert-Str. 2
53113 Bonn
Tel. 0228 / 26980

Ärztlicher Kursleiter:

Prof. Dr. Dr. Ralph A. Bundschuh
Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin
Universitätsklinikum Bonn

 

Continuing Medical Education (CME-Punkte):

Die Veranstaltung wurde von der Ärztekammer Nordrhein mit 3 CME-Punkte (Kategorie A) anerkannt und genehmigt.


Sowohl zum Bahnhof als auch in die Innenstadt gelangen Sie zu Fuß in wenigen Minuten. Die Anreise per PKW ist denkbar einfach, da man von der Autobahn schnell das Hotel mit seiner eigenen Tiefgarage erreicht.

Sponsoren 2019

Mit freundlicher Unterstützung durch:

(für Veranstaltungsortsmiete und Verpfegung)

 

Eisai (750 €)

Rotop Pharmaka (500 €)

GE Healthcare Buchler GmbH & Co. KG  (1500 €)

Sanofi-Aventis Deutschland GmbH (500 €)

Logo von ROTOP Pharmaka GmbH

Bildergebnis für sanofi logo

Bildergebnis für ge logo

Anmeldung bis zum 14. Mai 2019

 

bitte per Fax an 49 (0)228 / 287 - 19057
oder bitte füllen Sie nachstehendes Formular aus

Auf Grund der begrenzten Teilnehmerzahl werden die Anmeldungen nach Eingang berücksichtigt.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Bei Rückfragen an:
Frau S. Döbeling / Frau O.Vautey 0228-287-16181

oregan.vautey@ukbonn.de

 

Befundabfrage

Mo. - Fr.: 08:00 Uhr - 16:00 Uhr

Tel.: +49 (0)228 / 287 - 11089

Fax: +49 (0) 228 / 287-16615

anmeldungnuklearmedizin@ukbonn.de

Terminvergabe


Bitte vereinbaren Sie telefonisch einen Termin.

Schilddrüsenambulanz:
Tel.: +49 (0) 228 / 287-16171

Fax: +49 (0) 228 / 287-19179

PET/CT:
Tel.: +49 (0) 228 / 287 - 11088
Fax: +49 (0) 228 / 287-16207

Konventionelle Szintigraphie:
Tel.: +49 (0) 228 / 287-16171

Therapie-Sekretariat:
Tel.: +49 (0) 228 / 287-16974

Fax: +49 (0) 228 / 287-19057

Therapiestation Winkler:
Tel.: +49 (0) 228 / 287-16855
Fax: +49 (0) 228 / 287-19107

 

Oberarztsekretariat: S. Döbeling

Tel.: 0228 / 287 - 16181

Fax: 0228 / 287 - 19057

 

Die Anmeldung erfolgt im Haus 21 (Nuklearmedizin)

 

Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin

Universitätsklinikum Bonn

Venusberg-Campus 1

Gebäude 21

53127 Bonn

 

Lageplan_DINA4_2019-04-01_QRC.pdf
Adobe Acrobat Dokument 655.0 KB